Bestattungen Bahrenburg

Vorsorge

Zu Lebzeiten alles regeln
Vertrag abschliessen und finanziell absichern

Bestattungsvorsorge

Die persönlichen Vorstellungen über die eigene Bestattung bereits zu Lebzeiten schriftlich niederzulegen ist der sicherste Weg, um dereinst wunschgemäß bestattet zu werden. Zu diesem Zweck kann ein Vorsorgevertrag abgeschlossen werden. In dem Vorsorgevertrag sind alle Einzelheiten festgehalten, die üblicherweise in einem Trauerfall zu entscheiden sind.

Mit der finanziellen Absicherung des Vorsorgevertrages können Sie Ihren Lebensabend dann in der Gewissheit verbringen, einmal so verabschiedet zu werden, wie Sie es sich immer vorgestellt haben.

Vertragswert aufbringen

Zahlung

ddp-et-icon|et-arrow-carrot-right|5

Es besteht die Möglichkeit einer Barzahlung oder Überweisung des im Vorsorgevertrag ausgewiesenen Betrages. Das Geld wird dann treuhänderisch verwaltet. Ein Beispiel hierzu ist die “Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG”.

ddp-et-icon|et-arrow-carrot-right|5

Der Betrag kann alternativ über eine abgeschlossene Sterbegeldversicherung aufgebracht werden, beispielsweise von der “NÜRNBERGER” Versicherung.

ddp-et-icon|et-arrow-carrot-right|5

Zu empfehlen ist auch die Mitgliedschaft in einem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, wie es die “Sterbekasse Visselhövede” praktiziert.

Mit einer Deckung des Vertragswertes steht einer dereinstigen Umsetzung der vereinbarten Leistungen nichts mehr im Wege.
Eine Sorge weniger

Bestattungsfürsorge

Wer gut vorgesorgt hat, der entlastet dadurch jene Mitmenschen, die im Falle des Ablebens bestattungsfürsorgepflichtig werden. Die Bestattungsvorsorge erübrigt eventuelle Streitfragen und finanzielle Belastungen. Verwenden Sie bei Interesse an einer Bestattungsvorsorge einfach unser Kontaktformular.