Bestattungen Bahrenburg

Über uns

Familientradition seit über 50 Jahren
Philosophie

Unser Haus steht ein für:

1

Den pietätvollen Umgang mit Verstorbenen.

2

Die Würdigung von Persönlichkeit und Lebensleistung.

3

Die Wertschätzung der Individualität eines Mitmenschen.

Leitlinien:

Diese Leitlinien sind stets ausschlaggebend bei der Weiterentwicklung unseres Familienunternehmens und eine bindende Orientierung für das gesamte Team.
Bestattungen Bahrenburg aus Wilstedt

Unser Team

Alle Mitarbeiter, die ihre Probezeit erfolgreich beendet haben, sind heute noch bei uns im Familienbetrieb tätig. Initiiert wurde dies in dem Jahr 2006 durch unseren ersten Festangestellten.
Geschäftsführerin Dörte Bahrenburg

Dörte Bahrenburg

Geschäftsführerin

Geschäftsführer Rainer Bahrenburg

Rainer Bahrenburg

Geschäftsführer

Seniorchefin Elfriede Bahrenburg

Elfriede Bahrenburg

Seniorchefin

Seniorchef August Bahrenburg

August Bahrenburg

Seniorchef († 2017)

Bestatter Henning Kromat-Hastedt

Henning Kromat-Hastedt

Bestatter
Bestattungsgehilfin Yvonne Schmidt

Yvonne Schmidt

Bestattergehilfin
Auszubildende Majanka Recht

Majanka Recht

Auszubildende

Auszubildende Svea Lange

Svea Lange

Auszubildende

Ausbildungsbetrieb seit 2018

Ausbildung ist nachhaltig

Wir sind ein renommierter Familienbetrieb mit jahrzehntelanger Erfahrung. Die Handwerkskammer hat dies entsprechend honoriert und unser Bestattungsunternehmen im Jahr 2018 als Ausbildungsbetrieb anerkannt.

Wir bilden aus, um:

1

Jungen Leuten eine Perspektive zu bieten.

2

Unsere Fähigkeiten und Kenntnisse in die Zukunft zu tragen.

3

Der Gesellschaft dauerhaft eine pietätvolle Anlaufstelle zu bieten.

Philosophie:

Wer mit Herz und Leidenschaft eine gute Bestattungsfachkraft werden möchte, der findet bei uns seine berufliche Heimat.

Seit 1964

Historie

ddp-fa-icon|fa-warehouse|

1964

Firmengründung durch Heinrich Gerdes in Tarmstedt
ddp-fa-icon|fa-map-marked-alt|

1979

Firmenübernahme durch August Bahrenburg nebst Ehefrau Elfriede, Verlegung des Firmensitzes nach Wilstedt
ddp-fa-icon|fa-people-carry|

1983

Übernahme des Geschäftszweiges Bestattungen der Firma Edgar Biesemeier aus Bülstedt
ddp-et-icon|et-icon-house|

1995

Neubau eines “Gästehauses”
ddp-fa-icon|fa-file-signature|

1997

Generationswechsel durch Firmenübergabe an Tochter Dörte Bahrenburg
ddp-et-icon|et-icon-profile|

2004

Erweiterung der Firmenleitung mit Ehemann Rainer Bahrenburg
ddp-et-icon|et-icon-group|

2018

Legitimation als Ausbildungsbetrieb
Todesfall in Wilstedt: Bestatter anrufen
Ihre Bestatter für Wilstedt: Dörte Bahrenburg und Familie

Bestattungen Bahrenburg

Pressestimmen

Spendenübergabe

Geld für die Urlaubskasse

Zevener Zeitung vom 2. Oktober 2019

Tag der offenen Tür, Nachbericht

40-jähriges Standortbestehen mit „Tag der offenen Tür“ gefeiert

Wilstedter Anzeiger vom 25. September 2019

Von der Schulbank in den Beruf

„Schule adé! Ich bin jetzt Azubi!“

Zevener Zeitung vom 31. August 2019

Hinter den Kulissen beim Bestatter

Bestattungen Bahrenburg feiert 40-jähriges Jubiläum am Standort Wilstedt

Zevener Zeitung vom 30. August 2019

Nachwuchs-Bestatterin aus Leidenschaft

Majanka Recht ist die erste Auszubildende in einem Wilstedter Betrieb voller Quereinsteiger

Wümme-Zeitung vom 24. August 2018

Bestatterberuf im Wandel & Ausbildungsbetrieb

Ein modernes Berufsbild: Rainer und Dörte Bahrenburg erzählen über Veränderungen

Land und Leben, Ausgabe August 2018

Bestatterberuf im Wandel

Rainer und Dörte Bahrenburg aus Wilstedt erzählen über die vielfältigen Veränderungen in ihrem Gewerbe

Wümme-Zeitung vom 28. Januar 2018

Sie helfen, mit dem Verlust umzugehen

Ein Beruf im Wandel: Dörte und Rainer Bahrenburg erzählen, was sich über die Jahre als Bestatter verändert hat

Zevener Zeitung vom 22. Juli 2017